Gesunde Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte enthalten besonders hochwertiges, vom menschlichen Körper leicht zu verwertendes Eiweiss und eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffe. Vor allem die B-Vitamine, Kalium, Magnesium und Eisen sowie sekundäre Pflanzenstoffe sind reichlich in Hülsenfrüchten enthalten. Den sekundären Pflanzenstoffen wird eine krebshemmende Wirkung zugeschrieben. Ausserdem haben Hülsenfrüchte einen hohen Ballaststoffanteil. Die Ballaststoffe quellen im Darm auf und verbessern die Verdauungstätigkeit. Sie sorgen ausserdem dafür, dass die Kohlenhydrate aus den Hülsenfrüchten vom Körper langsamer aufgenommen werden und dadurch der Blutzuckerspiegel langsamer steigt. Durch einen regelmässigen Verzerr von Hülsenfrüchten kann der Blutdruck, der Cholesterinspiegel und die Blutfett- und Blutzuckerwerte verbessert werden.

 

Personen die unter Gicht oder erhöhten Harnsäurewerten leiden, sollten mit Hülsenfrüchten aber sparsam umgehen, da die Pflanzen Purine enthalten, die im Körper zu Harnsäure umgewandelt werden.

 

Hülsenfrüchte enthalten nicht alle notwendigen Aminosäuren-Bausteine und sollten daher mit Getreide, Mais, Hirse oder Reis kombiniert werden, um ein volles Spektrum an Nährstoffen zu bekommen.

 

Da Hülsenfrüchte schwerverdauliche Kohlenhydrate enthalten, die erst im Dickdarm aufgespaltet werden, können dabei Gase entstehen. Deshalb sollten sie am Anfang in kleinen Mengen eingesetzt werden um die Verdauung langsam daran zu gewöhnen. Über Nacht eingeweicht und im frischen Wasser mit Gewürzen wie Anis, Bohnenkraut, Fenchelsamen oder Kümmel gekocht, sind sie dann leichter verdaulich.

 

Besonders effektiv sind Kümmel und Fenchelsamen. Wem Fenchel und Kümmel nicht so gut schmeckt kann jeweils zu gleichen Teilen Koriandersamen mit Kümmel und Fenchelsamen mischen, dann verlieren sie ihre geschmackliche Dominanz aber nicht ihre Wirkung.

 

Zu den Hülsenfrüchten zählen nicht nur Erbsen, Bohnen und Linsen, sondern auch Kichererbsen, Sojabohnen und die heimische Süsslupine. Daraus ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Küche und eine grosse geschmackliche Vielfalt.